Überblick über Ursachen und Symptome

Mit zunehmendem Alter lässt das Gedächtnis aufgrund von „Hirnalterung“ nach und Reaktions-, Merk- und Lernfähigkeit nehmen ab. Das Gehirn ist genau wie der Körper einem Alterungsprozess unterworfen. Man vermutet, dass sich über die Jahrzehnte in den Nervenzellen des Gehirns Eiweiße ablagern, die die Energiegewinnung der Zellen schädigen und die Informationsvermittlung im Gehirn beeinträchtigen.

Die Folge: Das Gedächtnis lässt nach.


Informationen teilen: